Dienstag, 26. Februar 2013

Trends 2013.

Trends sind ja eher so eine Sache. Ich bin nicht der Meinung, dass man jeden mitmachen sollte, aber dadurch, dass die Trends in diesem Jahr ganz tolle sind, wollte ich doch gern darüber berichten. Auf der Fashion Week und der Bread and Butter konnte man schon ganz klar erkennen, was in diesem Jahr ganz groß im Kommen (oder Bleiben) ist. Ich freu mich sehr und wollt euch gern einen kleinen Einblick basteln, was uns erwartet. Am besten geht das mit dem zuckersüßen Video von Stylight, das gedreht wurde, als wir uns alle zum Blogger-Brunch getroffen haben. Ihr müsst wissen - sobald ich eine Kamera sehe verfalle ich in peinliches Stottern, fummel mit meinen Fingern irgendwo nervös dran herum und rede ganz seltsame Sachen. Diesmal ging es so einigermaßen. Hoffe ich.
(Auch wenn meine Haare ganz doll schrecklich aussehen!!)
 

Die Trends 2013: 

1. Auffälliger Haarschmuck - das finde ich persönlich ganz fantastisch mit alle meinen überdimensionalen Haarschleifen und Katzenohren. Danke, sehr gerne!

2. Stoffe in Metallikoptik. Die Laufstege waren voll davon. Glänzende Schuhe und Gürtel wohin man sah. Ich persönlich find das ganz klasse und freu mich jetzt schon drauf. 

3. Nieten. Sie bleiben. Gott sei Dank.

4. Plateauschuhe. Unglaulich aber wahr. Sie sind wieder da, die Buffalos. Hätte ich es auf der Bread and Butter nicht mit meinen eigenen Augen gesehen, hätte ich es wohl nicht geglaubt. Bonnie Strange sieht jetzt schon wieder fantastisch darin aus. Aber ob es für mich was ist? Ich glaube nicht. 

5. Flower Prints. Sie haben sich als super bewährt und bleiben. Danke dafür, aber ich glaube mir sind sie mittlerweile ein bisschen zu langweilig geworden. 

6. Neon. Das sie sich so gut halten hätte ich nicht gedacht, aber Neontöne waren auf der Bread and Butter auch oft zu sehen. Ob an Schmuckstücken, Taschen oder Anziehsachen. Sie waren überall. 

7. Pelz. NO GO. 

8. Jeansshorts sind ab sofort angeblich total out. Veto! In meinem Kopf bleiben sie weiterhin ein super toller Trend. 

9. Die Farben Schwarz und Weiß zusammen. Lina schwört darauf schon seit Jahren und konnte die Modewelt endlich davon überzeugen. 

10. Weit geschnittene Oberteile. Damit bin ich vollkommen glücklich und grinse das ganze Jahr über in meinen XLLLLLL-Sachen.

Was sind eure ganz eigenen Trends für das Jahr 2013?

Kommentare:

  1. Du bist einfach so hübsch und kommst in dem Video, auch wenn es so kurz ist, super sympatisch rüber! :) Pelz als Trend 2013? :O Pfui!!! Und die Jeansshorts werden auch bei mir bleiben...
    Lg :)

    AntwortenLöschen
  2. pelz ist das no go schlecht hin!!!
    jeansshorts finde ich supper, ich liebe sie <3
    die buffalos sind meine modesünde schlecht hin, die kommen nie wieder an meine füße^^

    lg

    AntwortenLöschen
  3. Jeansshorts bleiben. Wenn auch nur bei uns im Schrank und an den Beinen! Aber sie bleiben ;)

    AntwortenLöschen
  4. ja Pelz No GO!! finde ich auch, aber es scheint mir fast das er wieder in mode kommt. man sieht wirklich viele leute mit echten pelzen. ist mir leider vermehrt aufgefallen.

    ansonsten lasse ich den neon trend wohl aus. ist nicht meins.

    http://rockinglace.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. jeansshorts bleiben....geht ja gar nicht anders...hab mir doch gerade erst eine gemacht! so und prints bleiben und ach einfach alles was man gerne trägt!!! <3 kussilein! niny

    AntwortenLöschen
  6. Jeansshorts bleiben!!! Die dürfen nicht gehen. Ich liebe die nämlich.
    Außerdem freue ich mich über den Schwarz/Weiß-Trend, da es schon eh immer meine Lieblingskombi war/ist/bleibt. Außerdem ist es super, dass der oversized-Look bleibt. Also bleibt (fast) alles beim Alten bei mir. Finde ich gut!
    Liebe Grüße:)

    AntwortenLöschen
  7. Du bist definitiv die sympathischste in dem video!! Glückwunsch :D

    AntwortenLöschen