Samstag, 2. November 2013

Happy Halloween 2013.

Vor nun genau einem Jahr, haben der Superfreund und ich unsere erste Halloween Feierei in unserer Wohnung veranstaltet. Kommen durften nur Herzensmenschen und auch nur im Kostüm. Es wurden Gruselfilme geguckt, grusliges Partyfood genascht und ganz viel lieb gehabt. Ein bisschen was davon, könnt ihr hier sehen. 365 Tage mussten wir nun warten, um endlich verkünden zu können, dass wir unsere Herzensmenschen in der Gruselnacht gerne wieder bei uns einladen würden. Mit einem dicken Grinsen stellte ich mich einen Tag vor der Feierei in die Küche, um ein paar Halloween-Naschereien vorzubereiten, was mir immer besonders viel Freude bereitet. Mousse au Chocolat Gräber, Spinnenkekse und einiges mehr stellte ich in das voller Spinnennetze behängte Wohnzimmer und wartete, bis die Stunden vergehen und der Abend endlich losgehen konnte. Voller Euphorie konnte ich mich endlich in mein Skelettkleid vom Karneval Megastore werfen, das viel zu lang im Kleiderschrank auf diese Nacht warten musste. Mit ein wenig Weiß und Schwarz im Gesicht hat das Make Up perfekt zum Outfit gepasst und als es schließlich klingelte, konnte der Abend endlichendlichendlich beginnen. Die Horrorfilme mussten natürlich wieder sein - auch wenn ich nicht eine Sekunde auf den Fernseher geschaut habe, weil ich ansonsten nie wieder hätte schlafen können - die Naschereien wurden von uns beinahe komplett verputzt und auch lieb gehabt wurde sich wieder sehr doll. So doll, dass ich es kaum erwarten kann, meine Herzensmenschen auch im nächsten Jahr wieder zu uns einzuladen. Ich hoffe, ihr hattet ein mindestens genauso schönes Halloween und habt die Gruselnacht ordentlich gefeiert! Wenn ihr im nächsten Jahr selbst eine Feier veranstalten möchtet, kann ich euch meine zwei einfachen Essensideen an's Herz legen, vielleicht gefallen sie euch ja.
 
1. Schokokekse mit großen Schokostücken backen
2. Mit einem Zuckerstift Spinnenbeine an die Schokostückchen malen
3. Trocknen lassen, fertig!
1. Durchsichtige Plastikbecher im Zickzack abschneiden
2. Mit einem Zuckerstift schreibt ihr "RIP" auf ein paar runde Kekse
3. Mousse au Chocolat anrühren und ausreichend lang im Kühlschrank fest werden lassen 
4. Die Schokolade in die Plastikbecher umfüllen, einen Keks reinstecken und mit einer Zuckerblume verzieren, fertig!

Kommentare:

  1. Du bist super Geschminkt :)
    Ich hoffe du hattest einen schönen Abend :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. was für ein extrem cooles bild von dir. toll! ich hab gar nicht gefeiert :(

    AntwortenLöschen
  3. süße ideen liebes! und du siehst so cool aus! Liebst die twins

    AntwortenLöschen
  4. Coole ideen, schade dass es jetzt zu spät ist sie nach zu machen. Aber wenn ich es bis nächstes Jahr nicht vergesse werd ich das ausprobieren :)

    AntwortenLöschen