Freitag, 13. Dezember 2013

SMN Berlin.

Kennt ihr das, wenn ihr morgens aufwacht und sofort merkt, dass ihr einen ganz kreativen Tag habt? Einen Tag, an dem euch ganz viele Ideen durch den Kopf sprudeln, was ihr alles machen könntet? So ganz im Sinne von selbstständig sein und was eigenes aufziehen. Ganz absurd einfach mal ein Klamottenlabel gründen, Jutebeutel mit eigenen Sprüchen bedrucken lassen oder vielleicht einfach nur selbstgebastelte Accessoires verkaufen? Bei mir passiert das manchmal. Dann hören die Ideen gar nicht auf und ich kritzel sogar irgendeinen Quatsch dazu in meinen Collegeblock. Wenn ich am nächsten Tag aufwache, wird die Kritzelei sowieso sofort weggeschmissen, denn, wieso sollte genau ich etwas eigenes starten können, dass dann auch noch Erfolg haben sollte? Schnell werden die Ideen aus dem Kopf verworfen, weil das doch sicherlich eh nicht funktionieren würde. 

Dass das doch funktionieren kann, haben mir meine Kumpelblasen Benni und Basti bewiesen. Bei denen funktioniert das nämlich sogar sehr sehr gut. Die haben sich mit ein paar Freunden in eine boybandartige Konstellation zusammengefunden und machen seitdem das heiligste vom heiligen: eigene Klamotten! Wie das zu Stande kam? Ich glaube, die Jungs hatten einfach krasse Langeweile und zudem ein paar von diesen kreativen Ideen-Tagen. Gut für uns, denn die Produkte von dem Label können sich wirklich sehen lassen. Heißen tut's SAY MY NAME und als ich beim ersten Hören direkt mal Destiny's Child angestimmt habe, bestätigte Benni mich sogar und sagte, dass die Namensidee wirklich auf genau diesem Mist gewachsen ist. Besonders schön finde ich an ihrem Label, dass das Ganze kein bisschen mit Karrieregeilheit oder strengem Ehrgeiz zu tun hat. Sie arbeiten daran sehr professionell und stecken ihre gesamte Liebe in das Projekt, verschwenden allerdings keine Zeit an eine konkrete Zukunftsplanung, die meiner Meinung nach wirkliche Kreativität schnell kaputt machen kann. So lang es klappt und die Kunden zufrieden sind, sind sie glücklich. Und ich bin der Meinung, dass das ganz lange klappen wird. Mich haben sie mit dem Sweater, dessen Muster an die Berliner U-Bahn-Sitzpolster angelehnt ist, direkt für sich begeistert! Mein Berlin auf einem Pulli! Perfekt! Zusammen mit dem kuschligsten Innenmaterial der Welt ist dieser Pullover mein neuer Schrankliebling geworden.

Da es SMN noch nicht einmal seit einem Jahr gibt, wird am Online Shop momentan noch herumgebastelt. Die Artikel könnt ihr euch trotzdem schon einmal auf Facebook anschauen und bei Interesse auch einfach dort eine Nachricht schreiben, oder per Mail an saymyname.berlin@web.de um sie zu bestellen. Erst gestern haben die Jungs wieder neue Pullover bekommen, also langt schnell zu, bevor sie ausverkauft sind! Ich schick meine Bestellung heute auch direkt noch ab. Hihi.. 
Ihr könnt euch auch schon mal auf das Frühjahr 2014 freuen, denn der kleine Kumpelvogel hat mir schon gezwitschert, dass es dann ganz viel neuen Mädelsquatsch im Sortiment gibt! 
Oder ihr freut euch auf Sonntag, denn da wird ja wieder ein neues Adventsgewinnspiel gestartet. Vielleicht diesmal mit SMN? Wär das was?
 Sweater: SMN Berlin // Pants: H&M // Sneakers: Reebok via Def-Shop

Kommentare:

  1. du bis hottie baby!!! steht dir super! tolles lable! liebst die twinnis

    AntwortenLöschen
  2. Ich wohne selbst in Berlin und konnte diesen ganzen Hype um junge Modelabels bislang noch nicht verstehen. Meiner Meinung nach sind die Menschen in den meisten Fällen viel zu jung und grün hinter den Ohren, um in der Geschäftswelt etwas erreichen zu können.
    Aber dieser Pullover sieht echt schick aus. Ich hoffe der Online Shop ist bald fertig, oder ich bestelle auf Facebook. Wie mache ich das? Verschicke ich auf der Seite einfach eine Nachricht?

    LG A.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich freut das sehr zu hören. :) Die Jungs machen das wirklich gut und ich bin mir sicher, dass das was großartiges wird!
      Genau, du kannst auf Facebook bei SMN einfach eine Nachricht hinschicken oder hier eine Mail hin senden: saymyname.berlin@web.de

      Löschen
  3. Der Pulli gefällt mir megagut! Mag das total, dass das Muster an die Ubahn-Sitze erinnert. Ich möcht' den jetzt auch haben :D

    AntwortenLöschen
  4. Welchen Lippenstift trägst du dort auf den Lippen?
    Er sieht bezaubernd bei dir aus!! :* wobei ich mich langsam frage, welcher Lippenstift das NICHT bei dir tut!

    AntwortenLöschen