Samstag, 22. März 2014

Turquoise.

Früher, als ich zum ersten Mal mit Air Max an den Füßen zur Schule ging, da wurde ich komisch angeguckt. Schlimmer noch, da wurde ich gefragt, wieso ich Turnschuhe trage. Mein Englischlehrer war der Meinung, ich würde im Anschluss an die Schule Joggen gehen wollen und teilte seine Meinung netter Weise auch direkt mit der gesamten Klasse. Beim zweiten Mal waren die Blicke immernoch seltsam, bei den nächsten Malen beruhigte sich das. Dass Carina seltsame Schuhe trägt war dann irgendwie normal. Das aber eben diese Schuhe jetzt jeder zweite Mensch meiner alten Schule trägt, darf ich niemandem vorhalten. Dass jeder plötzlich die passenden Air Max zu seiner Louis Vuitton Tasche braucht, sollte von meiner Seite wohl eher unkommentiert bleiben - sonst mach ich mir vermutlich zu viele Feinde. Aber da sich nun alle entschieden haben, die Liebe zu den wunderbarsten Schuhen zu teilen, braucht es ein wenig Mühe, ein Paar zu finden, das nicht überall auf der Straße aufzufinden ist. Versteht mich nicht falsch, ich find die Welt auch hübscher, wenn alle Sneakers an den Füßen tragen, aber dennoch hätte ich gerne Schuhe, die nicht jeder an hat. Wenigstens was die Farbkombination angeht. Also suche ich immer wieder das Internet ab, um Geheimtipps zu finden. Für meine Geburtstagsparty wollte ich nämlich was besonderes haben. Eine neue Farbkombi, bei der nicht jeder direkt sagt "Oh ja, den Schuh kenn ich. Den hat meine Cousine, meine beste Freundin und auch meine Oma." Einen Online Shop habe ich gefunden, der sogar Farbkombi's verkauft, die ich vorher noch nicht kannte. Mein Tipp, was das Sneakershoppen angeht, sozusagen. Vermutlich ist das jetzt ein doofer Schachzug meinerseits, aber ich verrat euch trotzdem, welchen Shop ich meine. Es handelt sich um Sneaxs. Besondere Schuhe gefunden, schnell bestellt und zum pünktlich Geburtstag in der Hand gehabt. Was noch viel besonderer an dem Outfit des Abends war? Neben den neuen Schuhen die Tatsache, dass ich ein Kleid trug. Damit habe ich mich irgendwie selbst überrascht. Aber ich mochte das gerne und mags immernoch. Deshalb wollt ich euch auch ganz doll viel spät nachträglich zeigen, in welchen Textilien ich meinen Prinzessinnenabend verbracht habe. So nämlich.
Dress: H&M Divided // Jacket: Stradivarius // Shoes: Sneaxs // Dress: H&M // Lips: MAC "Morange"

Kommentare:

  1. Richtig schönes Outfit! Ich selbst bin nicht so ein Fan von Air Max, deswegen bin ich da fein raus. Aber bei Vans nervt es mich ziemlich!

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann das schon sehr verstehen was du da schreibst. Ich hab ein ganz ganz uraltes Paar daheim, aber das war auch das einzige was ich je besessen hab. Ich mags ja sehr und finds auch super schön, aber ich finds halt nicht mehr schön, wenns echt jede trägt und irgendwie alle ein bisschen uniformiert aussehn auf der Straße, weil jede 2te gleich ausschaut. Außerdem find ichs eben für Liebhaber immer schrecklich, wenn plötzlich alle die Air Max "missbrauchen" :-D Zu dir passen sie einfach total und zu dem Look erst recht! Ich find aber auch die Jacke sowas von geil! Und die Kette kann auch einiges. Also für mich ist das definitiv ein perfekter Look für dich :-)

    AntwortenLöschen
  3. Schöner POst und ein tolles Outfit. Die Jacke sieht genial aus. :)
    Kisses
    Tabea

    http://wolkedrei.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Und dann wieder zu High Heels wechseln. Die Blicke wären sicher toll!

    AntwortenLöschen
  5. haha großartig, dass dich es auch nervt, dass alle in Turnschuhen rumlaufen, wo das vor ein paar Jahren niiiiemand gemacht hätte, ich übrigens immer noch nicht ;-)
    die Kombi mit der LV ist dann das i-Tüpfelchen, könnte darüber stundenlang philosophieren, mittlerweile grinse ich immer nur noch wissend.
    daher alle Daumen hoch für den Shop, denn ich hab mich an diesen rosanen Air Maxs mehr als stattgesehen!

    und dein Outfit find ich super!!
    bin auch nicht so das Kleidermädchen, aber so ein großes "Shirt" werfe ich mir auch gerne über ;-)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen