Dienstag, 17. Juni 2014

Fliehen.

Erst letztens, gefühlt vorgestern, durfte ich aus dem tiefen, dunklen, stinkenden Loch rauskrauchen, dass sich Prüfungsphase an der Universität schimpft. Aus der wirklich ätzensten Zeit überhaupt. Die, in der man psychisch und zeitlich und körperlich und sowieso komplett überfordert ist und am liebsten alles hinschmeißen würde. Heute? stecke ich plötzlich schon wieder drin. Ohne auch nur einen guten Grund zu kennen, weshalb mich das immer so überfordern muss. Das hasse ich. Das mag ich überhaupt nicht und kann damit auch einfach nicht umgehen. Genau deshalb fliehe ich momentan so oft ich es kann in meine Kopfwelt. Da ist Urlaub, da rauscht das Meer, da sind alle meiner Supermenschen und vor allem, kann ich da abschalten. Ich muss keine Fristen für Hausarbeiten beachten. Muss nicht in viel zu kurzer Zeit für 4 Klausuren gleichzeitig lernen und auch mir auch keine Gedanken darüber machen, wie das erst wird, wenn die Lernphase für die Matheprüfung beginnt. Dort, wohin ich fliehe, kann ich jeden Sonnenstrahl einfangen. Ich kann mit Sandalen in den Händen und Barfüßen im Meer den Strand entlanglaufen oder auch einfach nur ein Buch in der Hand halten und genießen. Da kann ich mir schon Wochen vorher meine Garderobe für die bevorstehenden Urlaube überlegen und alle Erinnerungen an die vergangenen herauskramen. Da kann ich in meinem Kopf die Vorfreude auf die Zeit nach den Klausuren bis ins Unendliche wachsen lassen. Denn in 6 Wochen, da ist das alles auch schon wieder um und von da an wird nur noch Koffer gepackt. Erst für Frankreich, dann für Dänemark, Polen, Griechenland und auch noch für Italien. In diesen Urlaubswochen, da brauche ich die Kopfwelt dann gar nicht. Die läuft nebenher auf Standby und macht nicht mehr, als perfekte Erinnerungen einzuspeichern, die mich nächstes Semester fliehen lassen, wenn ich wieder im Prüfungsloch sitze.




Shirt: TK Maxx // Jeans: H&M + DIY // Shoes: Primark // Bag: Primark // Bracelet: Rossmann // Rings: H&M


Kommentare:

  1. ich bin immer wieder erstaunt wie ein absolut fremder mensch mir so sympathisch sein kann. Toller text & super schönes outfit! wünsch dir viel erfolg für deine prüfungen und gutes durchhaltevermögen, du schaffst das :)

    AntwortenLöschen
  2. WTF :-D Da hast du ja einiges vor hey! Sau gut, ich gönns dir total!
    Ist echt beschissen wenn mans nicht beeinflussen kann, dass einen sowas so extrem fordert. Alein die Tatsache macht einen dann schon total fertig. Ich hoff du bekommst die 6 Wochn schnell und zufrieden hinter dich! Ich drück feste die Daumen! Zum Rest ... toller Look, wunderschöne Carrie, geile Location und ein voll toller Beutel!

    AntwortenLöschen
  3. Super schönes Outfit. Das Loch der Klausurenphase kenne ich auch nur zu gut. Aber nice, dass du dich selbst mit solchen Tripps belohnst. Du kommst aber ganz schön rum. Habe ich nie geschafft. Hausarbeiten und Geldmangel... Aber ich freue mich riesig für dich und hoffe du berichtest ganz viel.
    Liebe Grüße
    Das Moos von http://moosteppich.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. vorfreude ist doch die schönste, du wirst sehen es geht so schnell dann bist du schon im urlaub!
    halte durch!!

    lg
    http://rockinglace.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. oh ja ich kenne das! ist in der Schule vielleicht noch nicht garnz so schlimm, aber im Moment reicht mir das absolut :D da denke ich wirklich unglaublich gerne an meinen Sommer in England zurück und freue mich natürlich auf den kommenden!
    ich drück dir beide Daumen für die Prüfungen ;-)
    dein Outfit ist spitze und so nen Beutel muss ich unbedingt für meine Freundin besorgen!

    schick mir deine Wunschliste und nimm an meiner Monatsaktion [hier] teil!
    LG Katrin

    AntwortenLöschen