Dienstag, 16. Dezember 2014

Bad Ischl.

Griaß Eich! Nach einer viel viel viel viel zu kurzen, weil viel viel viel viel zu schönen Woche in Österreich muss ich mich - mal wieder - an zu Hause gewöhnen. Ich hab's euch bestimmt schon ein paar tausend Mal erzählt, ich kann diese Urlaubsenden einfach nicht leiden. Bleiben mag ich da, jedes Mal. Dieses Mal genau so wie die Male davor. Und die Male davor. Plötzlich ist der Schnee weg, meine Bandenkumpanen und das Gefühl, einfach alles machen zu können, was man machen möchte - ohne an Verpflichtungen und den Alltag zu Hause denken zu müssen. Ich habe diese eine klitzekleine Woche so sehr genossen. Wenn wir nicht gerade gekniffelt, andere Städte besucht oder Weihnachtsmärkte abgeklappert haben, sind wir zum Wandern, für Schneeballschlachten oder zum Snowboarden auf die Berge der Umgebung geliftet. Nun bleiben mir eine Zerrung im Bein, ein dickes fettes blaues Knie und verdammt viele schöne Erinnerungen, für die sich auch fünf blaue Knie und drei gezerrte Beine lohnen. Wir haben die Woche in Oberösterreich verbracht, in der Nähe von Bad Ischl, ganz nah bei Salzburg. Einer aus unserer Bande besitzt vor Ort eine zuckersüße Hütte, die dem kitschigsten weihnachtlichen Klischeefilm hätte entspringen können. Täglich haben wir den Kamin angeschmissen, sind in dicken Socken über den knarrenden Holzboden gelaufen und haben uns mit deftigem Essen und Apfelstrudel vollgestopft. Und jetzt? Jetzt ist wieder alles beim Alten, beim Gewohnten. Ohne Schnee, Kaminfeuer und Snowboards. Aber irgendwie ist das gut so, denn das ist schön, nur eben nach auch nur einer Woche sehr, sehr ungewohnt.
Jacket: Adidas NEO // Leggings: Adidas Originals // Boots: UGG Australia // Snowboard Jacket: Ragwear // Goggles: ROXY via Sunglassesshop

Kommentare:

  1. Ich bin so neidisch auf deine zahlreichen Urlaube. Studentin müsste man sein! :-) Tolle Bilder, sehr hübsch bist du.
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Ja waaaaahnsinn! Wie geil! Was ein Haufen Schnee! Bei uns kam vor na Woche grad mal so ein Puderzucker runter und auch nur für ca 10 Minuten :-D Das ist ja echt der Hammer! Und das Wetter war auch so toll auf den letzten Bildern. Da werd sogar ich neidisch und ich kann weder Ski noch Snowboard fahren :-D Glaub ich gern, dass man da ne Weile trauert!

    AntwortenLöschen
  3. Mega! Ich hätte auch gern ein bisschen Schnee vor der Tür..
    Greetz, Annika :)
    http://annika-mat.blogspot.de/

    AntwortenLöschen