Freitag, 2. Januar 2015

NYE.

Freunde, ich bin wieder wach. So halb jedenfalls. Den gestrigen Tag habe ich halbtot auf der Couch verbracht und mich darüber gefreut, wie wunderbar und doll wir silvestert haben. Zuerst haben wir im Kreise der Superfreunde gespeist, uns lieb gehabt und der Superfreund hat uns allen Pizza gemacht - wir haben uns parallel um das Mixen der Longdrinks gekümmert. Sehr produktiv sogar. Kurz vor 12 ging es in unser zweites Wohnzimmer, die Bar, in der all unsere anderen Menschen bereits auf 12 Uhr gewartet haben und mit denen ich gefühlt jedes Wochenende des vergangenen Jahres an genau diesem Tresen gesessen habe. Ich werd schon wieder sentimental, das war halt einfach krass schön. In Sachen Vorsätzen hab ich mir nichts überlegt, viel eher mag ich mir vornehmen, dass alles so bleibt, wie es ist. Weil es verdammt gut ist und weil das letzte Jahr eines der schönsten überhaupt war. Ich hoffe, dass ihr alle genau so entzückt von eurer Silvesternacht wart und euch vom Schnaps und den verkokelten Raketenhänden erholt habt. Ich mag euch und ich hoffe, dass wir uns hier auch im bevorstehenden Jahr oft sehen werden. Danke für eure Aufmerksamkeit im letzten Jahr sag ich euch morgen nochmal mit einer kleinen Überraschung. Weil ihr super seid nämlich.

1 Kommentar:

  1. Das hört sich richtig gut an!
    ich wünsche dir ein tolles jahr 2015 und wünsche dir, dass du so glücklich bleibst :)
    Liebe Grüße
    LOU

    AntwortenLöschen